AK-Dosier-Mischtechnik



Zwei- oder Mehrfachkomponenten Vakuum-Verguß-Anlage
Serie MDD2PV




  vollautomatisch

    leicht zu handhaben

      kompakt

        preiswert
Serie: MDD2PV
Jeder Amateur, der seinen Schmetterling in Polyester eingießt, kennt das Problem ebenso wie die professionellen Anwender im Bereich der Elektronik: In der Gelierungsphase aufsteigende Luftblasen können nicht mehr entweichen und verbleiben im Harz.
Eine der möglichen Folgen ist eine unzureichende Hochspannungsfestigkeit der eingeschlossenen Bauelemente. Ein Problem, das auch dem TÜV nicht verborgen blieb, so daß heute für zahlreiche Anwendungsfälle der Einsatz von Vakuum-Anlagen zwingend vorgeschrieben wird. Die Folge: Wo keine Luft ist, kann logischerweise auch kein Einschluß derselben erfolgen. Der "Haken an der Sache": derartige Anlagen waren bis dato für Klein- und Mittelbetriebe unerschwinglich. Dies ändert sich jetzt schlagartig. Auf der Basis des bewährten AK-Dosier-Mischsystems wird jetzt eine komplette Anlage für einen Preis angeboten, den Sie bisher nicht für möglich gehalten haben.


Technische Daten (Serie MDD2PV):
  • Anlagengröße: L x B x H ca. 2.200 x 900 x 1.450 mm
  • Anschlüsse: 400 V Drehstrom, 6 bar Druckluft
  • Materialbevorratung: 45 Ltr. Vordruckbehälter für A- und B-Komponente, Werkstoff Stahl, feuerverzinkt, Min.-/Max.-Anzeige, elektrische Rührwerke, Schauglas mit Beleuchtung, Druckluft-Armatur, automatische Be- und Entlüftung, Vakuumanschluß, Lanzenbefüllung aus Liefergebinde
  • Dosiereinheit: Schußgröße von ca. 0,3 - 10 cm³/sek je nach Dosierpumpenauslegung elektronisch geregelte Pumpendrehzahl von ca. 15 - 100 U.p.m., Ausliterstation zur Kontrolle des Mischverhältnisses
  • Vakuumeinheit: Vakuumzylinder 400 mm, Nettoarbeitshöhe im Vakuum 120 mm, Rundtakttisch mit max. 24 Stationen, Vakuumpumpe 16 m³ Saugvermögen/h, elektronisches Meß- und Regelgerät Typ Piezovac, 1 Satz Vakuumsteuer- und regelventile, Evakuierungszeit der Glocke auf 10 mbar ca. 30 sek.
  • Steuerung: Automatikbetrieb, Einrichtbetrieb, Programmspeicher für 20 Einzelprogramme, Programmanzeige und -eingabe über 2-zeiliges Display, Intervallvergußtechnik bis zu 4 Intervallen (Jedem Intervall kann frei zugeordnet werden: Schußzeit, Pumpendrehzahl, Vakuumwert), Echtzeitdosierung, automatische Materialaufarbeitung, Topfzeitüberwachung, automatischer Spülablauf mit manueller Auslösung, Vorwahl der Bauteilanzahl für den Rundtakttisch für Einzelverguß oder von 2, 3, 4, 6, 8, 12 und 24 Bauteilen programmgesteuerte 3-Stufen-Entgasung (jeder Stufe kann ein Zeit- und Vakuumwert frei zugeordnet werden)
  • Gegen Mehrpreis: Behältergrößen 60 oder 120 Liter, variable Vakuumzylinderhöhe, Mischverhältnisregelung, Füllstandskontrolle für Spülmittelbehälter




 
Zweikomponenten Mehrfach-Vakuum-Verguß-Anlage:
Serie MDD1PV




  vollautomatisch

    leicht zu handhaben

      programmgesteuert
Serie: MDD1PV
Die programmgesteuerte Vakkum-Vergußanlage ermöglicht die menügeführte Eingabe über Bildschirm und Tastatur. Sie verfügt über eine Intervallvergußtechnik, der bis zu vier Intervalle frei zugeordnet werden können. Außerdem hat sie eine Achsensteuerung mit einer Aufnahme für eine Bauteilpalette. Der Programmspeicher ist wie bei der Serie MDD2PV ausgelegt. Damit zu verarbeiten sind zweikomponentige Medien.


Paletteneinlauf Aushärteofen
Paletteneinlauf am Vorwärm-Ofen für Palettengröße 400 x 300mm Innenansicht Aushärteofen in Paternoster-Bauweise
Technische Daten:
  • Palettenvorschub taktweise auf Anforderung
  • Temperaturbereich stufenlos regelbar bis ca. 80°C
  • Heizleistung: 25 kW (Umluft)
  • Abmessungen: L x B x H ca. 3500 x 1000 x 1400 mm
Technische Daten:
  • 15 Beladeebenen für je 3 Paletten
  • stufenlose Taktzeiteinstellung
  • Temperaturbereich stufenlos regelbar bis ca. 120°C (Umluft)
  • 3 Handlings-Öffnungen zum Einführen der Paletten
  • Heizleistung ca. 35 kW
  • Abmessungen: L x B x H ca. 2000 x 1500 x 3000 mm


Vakuum-Gießkammer Unterflurentsorgung
Vakuum-Gießkammer in Portalbauweise und Vakuum-Dosierkopf HP2V Unterflurentsorgung mit pneumatischer Hubeinheit mit Entsorgungsbehälter und -rohr


Steuerschrank
Freistehender zentraler Steuerschrank mit Bildschirm und Prozeßcommander für Dateneingabe


Technische Daten (Serie MDD1PV):
  • Anlagengröße Standardausführung: L x B x H ca. 4500 x 1600 x 2500mm
  • Anschlüsse: 400 V Drehstrom, 6 bar Druckluft
  • Vakuumkammergröße: L x B x H ca. 1000 x 900 x 500mm
  • Verfahrweg in der Kammer: X-Achse ca. 400 mm, Y-Achse ca. 400 mm, Z-Achse ca. 150 mm, Z-Achse: auf Wunsch größer oder kleiner lieferbar, pneum. Arb.-H 50 mm, mechanische Verstellung ca. 100mm
  • Achsensteuerung: Digsy+, Fabr. Intercontrol
  • Dosierung Schußgröße von ca. 0,1 bis 20 cm³/sek. je nach Dosierpumpen- und Mischverhältnis-Auslegung
  • Stufenlose Pumpendrehzahl-Regulierung von ca. 20 - 100 U.p.m.
  • Die Anlage beinhaltet: programmgesteuerten Automatikbetrieb, Einrichtbetrieb, autom. Materialaufbereitung, Leerschußautomatik, autom. Spüleinrichtung
  • Materialbevorratung:
    - standardmäßig für die A- und B-Komponente je zwei 60 Liter Vordruckbehälter mit elektr. Stativrührwerken
    - Füllstandskontrollanzeige (Max.- und Min.-Anzeige)
    - Schauglas mit Beleuchtung für die Behälter
    - Auf Wunsch können auch 100 Liter- bzw. 120 Liter-Behälter geliefert werden
    - Vollautomatische Umschaltung von der Aufbereitung in die Entnahmephase
    - Lanzenbefüllung für die A- und B-Behälter aus Liefergebinde
    - Gegen Mehrpreis: vollautomatische Nachbefüllung aus Großcontainer
  • Intervallverguß:
    - bis zu 4 Intervalle
    - Vakuum, Schußzeit, Gießposition und Pumpendrehzahl für jeden Intervall frei programmierbar
  • vollautomatische Spülung der Entsorgungsstation

   Technische Änderungen vorbehalten.


I M P R E S S U M

AK-Dosier-Mischtechnik     Postfach 1340      D-53760 Hennef     Deutschland / Germany      Fon: +49 (0) 2242 869940     Fax: +49 (0) 2242 869941

[ <- NC/CNC ]         [ deutsch ]         [ english ]         [ Home ]         [ Reinigungsmittel ]         [ mail@ak-dosier-mischtechnik.de ]

Web-Design by M.Heiligers (www.heiligers.de)